Základní údaje

DLG e.V.

Adresse:
Eschborner Landstr. 122
60489, Frankfurt am Main
Deutschland
ID-Nr.:  
Telefon: +49-6924788265
Standort:PAV G2 / 004

Umístění v areálu výstavište

Klicken Sie auf einen markierten Pavillon die Stand-lage anzuzeigen.
Konkrétní stánek v pavilonu

Profil

DLG ist die führende Fachorganisation der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft. Als fachliche Stimme der Branche fördert sie das Fachwissen, sorgt für einen breiten Transfer von Technologie und Know-how, setzt und sichert die Qualitätsmaßstäbe.
Das DLG-Netzwerk ist weltweit, vereint rund 30.000 Mitglieder einschließlich führende internationale Experten, Landwirte und Unternehmen aus der der Landwirtschaft vor- und nachgelagerten Industrie.
Aktivitäten: Wissenstransfer, Lebensmitteltests, Landtechnik- und Betriebsmitteltests, Organisation von Fachplattformen in rund 20 Ländern, unter anderem die weltweit führenden Messen: Agritechnica, EuroTier, EnergyDecentral, DLG-Feldtage in Deutschland.

Marken des Ausstellers

EnergyDecentral

EnergyDecentral

www.energy-decentral.com
  • Produktkategorie: 24.10 Verbände, Vereinigungen, staatliche Verwaltung für die Landwirtschaft
EuroTier

EuroTier

www.eurotier.com
  • Produktkategorie: 17 Maschinen und Anlagen für Tierzucht
Feldtage

Feldtage

www.dlg-feldtage.de
  • Produktkategorie: 22 Saatgut, Aussaat, Agrochemie

Produktkategorien des Ausstellers

Produktkategorie: 17 Maschinen und Anlagen für Tierzucht

Am 13. November 2018 öffnet die EuroTier wieder ihre Türen. Informieren Sie sich auf der weltweit führenden Fachmesse auf über 250.000 m2 über Produkte und Innovationen rund um die Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung. Darüber hinaus stehen Aquakultur, die Haltung von Schafen, Ziegen und Pensionspferden im Focus. Die EuroTier ist die wichtigste Plattform für die Präsentation von Neuheiten. Aus über 250 Neuheiten-Anmeldungen zeichnete unsere unabhängige Expertenkommission in 2016 vier herausragende Produkte mit einer Gold- und 21 mit einer Silbermedaille aus. Energie und Tierhaltung sind eng miteinander verknüpft. Über 31.200 Fachbesucher zeigten 2016 konkretes Interesse an diesem Markt. Neben den über 360 spezialisierten Ausstellern der EnergyDecentral präsentierten auch über 200 Firmen aus dem Bereich der Tierhaltung innovative Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Energie. Veranstalter der EuroTier ist die DLG, die führende Fachorganisation im Agrarbereich. Alles rund um: > Zuchttiere, Zuchtprogramme, Handel, Reproduktionstechnik > Futter und andere Betriebsmittel > Futterlagerung, Futterherstellung > Stall- und Hallenbau > Haltungs- und Fütterungstechnik > Klima- und Umwelttechnik > Melk- und Kühltechnik > Technik für Kot, Fest- und Flüssigmist > Transportfahrzeuge, Transportdienste > Verarbeitung und Vermarktung > Geräte und Zubehör > Management und Beratung > Bioenergie und dezentrale Energieversorgung

Produktkategorie: 18 Maschinen und Einrichtungen für die Abfallverarbeitung (nichtenergetisch) in der Landwirtschaft

Energie und Tierhaltung sind eng miteinander verknüpft. Über 31.200 Fachbesucher zeigten 2016 konkretes Interesse an diesem Markt. Neben den über 360 spezialisierten Ausstellern der EnergyDecentral präsentierten auch über 200 Firmen aus dem Bereich der Tierhaltung innovative Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Energie. www.energy-decentral.com

Produktkategorie: 22 Saatgut, Aussaat, Agrochemie

Im Fokus: Produktivität, Innovationen und Strategien – Das Spitzenereignis für den Pflanzenbau findet vom 12. bis 14. Juni 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) statt – Bereits mehr als 300 Unternehmen, Verbände und Institutionen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland angemeldet Produktivität und verantwortungsvolle Ressourcennutzung sind die Schlüssel für langfristig ertragreiche Perspektiven der Pflanzenproduktion. Im Fokus stehen innovative Anbaustrategien, die leistungsfähige und gesunde Sorten, effiziente Betriebsmittel, Verfahren und Technik integrieren. Dabei helfen zunehmend auch digitale Werkzeuge. So werden die Präzision bei Bodenbearbeitung, Bestellung, Düngung, Pflanzenschutz und Ernte erhöht und die Effizienz auf dem Feld und in der Logistik des Betriebes gesteigert. Durch die Nutzung einer Vielfalt an acker- und pflanzenbaulichen Instrumenten und Verfahren werden die spezifischen Standortpotenziale genutzt, die Erträge erhöht, die Bodenfruchtbarkeit gesteigert und die Verluste minimiert. Die Lebensräume in Feld und Flur werden wertvoller für Flora und Fauna. Unter dem Leitthema „Pflanzenbau 2030 – Produktivität. Innovationen. Strategien.“ präsentieren die Aussteller der DLG-Feldtage 2018 zukunftsweisende Entwicklungen bei Verfahren, Technologien und Betriebsmitteln, die eine nachhaltige Produktivitätssteigerung im Pflanzenbau ermöglichen. Wie DLG-Feldtage-Projektleiter Andreas Steul vom Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erklärt, „haben sich bereits mehr als 300 Unternehmen, Verbände und Institutionen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland zu diesem einzigartigen Spitzenereignis für den Pflanzenbau angemeldet. Eine umfassende Marktübersicht über Sorten und Saatgut, über Dünge- und Pflanzenschutzmittel, innovative Produktionsverfahren sowie über Dienstleistungen und Betriebsmittel zeigen den Besuchern neue Wege, ihren Pflanzenbau zu optimieren.“ Diverse Maschinenvorführungen, Anbauvergleiche für Winterweizen und Öko-Qualitätsweizen, das Special „Ökolandbau“, das Special „Gülle und Gärreste effizient einsetzen“ sowie Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen, pflanzenbaulichen Fragen ergänzen das Fachangebot der Aussteller. Ein Highlight wird zudem wieder der internationale Field Robot Event sein, der im Rahmen der DLG-Feldtage 2018 durchgeführt wird. In diesem studentischen Wettbewerb mit Teams aus ganz Europa treten selbst entwickelte, autonome Feldroboter in verschiedenen „Tasks“ gegeneinander an.

Produktkategorie: 24 Dienstleistungen und Ausbildung für die Landwirtschaft

Die DLG-Akademie bietet ein breites Spektrum an Seminaren, Workshops und Fortbildungen für die Landwirtschaft und das Agribusiness. Themen wie Unternehmensführung, Ackerbau, Tierhaltung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Marketing und Vertrieb sowie Finanzberatung stehen auf dem Programm. Informationen und Programm: www.DLG-Akademie.de In Studien, Befragungen und Trendmonitoren gibt die DLG regelmäßig wichtige Impulse zu aktuellen Themen der Landwirtschaft und des Agribusiness. Dazu zählen der DLG-Trendmonitor Europe, der ein umfassendes Stimmungsbild zum Geschäftsklima, der Investitionsneigung und Trends in den wichtigsten Agrarländern Europas abbildet. Das Projekt „Agrifuture Insights“ informiert immer aktuell über globale Entwicklungen in den Bereichen Technik und Management der internationalen Landwirtschaft. Der DLG-Nachhaltigkeitsbericht liefert in regelmäßigen Abständen zentrale Kennzahlen aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie und sozialer Verantwortung sowie einen aggregierten Nachhaltigkeitsindex.

Produktkategorie: 24.07 Prüfwesen und Testdurchführung für Agrarmaschinen

Investitionsentscheidungen bei neuen landwirtschaftlichen Maschinen oder Betriebsmitteln sollten stets auf der Grundlage harter Daten und Fakten erfolgen. Die DLG prüft deshalb seit über 130 Jahren Landtechnik und Betriebsmittel. Mit ihren Prüfungen in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Innen- und Außenwirtschaft sowie Betriebsmittel, Forst-, Kommunal- und Gartentechnik zählt das DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel zu den international bedeutendsten Prüforganisationen. Das Testzentrum in Groß-Umstadt stellt Praktikern Informationen zur Verfügung, die eine wichtige Entscheidungshilfe für Investitionen und den Einsatz in der Praxis sind. Seine mehr als 4.000 Prüfberichte und Testergebnisse geben Landwirten klare Orientierung – über Landtechnik ebenso wie über Mischfutter, Siliermittel, Düngekalk oder Mittel zur Reinigung, Desinfektion und Euterhygiene. Die Methoden und Testprofile sind praxisbezogen, herstellerunabhängig und von neutralen Prüfungskommissionen erarbeitet. Sie beruhen auf modernsten Messtechniken und Prüfeinrichtungen, auch internationale Standards und Normen werden berücksichtigt.

Produktkategorie: 24.10 Verbände, Vereinigungen, staatliche Verwaltung für die Landwirtschaft

Die DLG, 1885 von dem Schriftsteller, Maler und Ingenieur Max Eyth gegründet, zählt heute als führende Organisation der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft mehr als 27.000 Mitglieder. Die DLG ist gemeinnützig, politisch unabhängig, international vernetzt und steht allen Personen offen, die sich in der Land- und Lebensmittelwirtschaft engagieren. Ob es um Pflanzenbau, Landtechnik oder Tierhaltung geht, um Lebensmittelherstellung oder -technologie – die DLG treibt den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt auf all diesen Gebieten voran. Als offenes Netzwerk und fachliche Stimme der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft wollen wir das Fachwissen fördern, für einen breiten Transfer von Technologie und Know-how sorgen, aber auch Qualitätsmaßstäbe setzen und sichern. Wir fördern den Dialog zwischen Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft über Fach- und Ländergrenzen hinweg. Als offenes, internationales Netzwerk erarbeiten wir mit Experten – Praktikern, Wissenschaftlern, Beratern, Fachleuten aus Verwaltung und Politik – aus aller Welt zukunftsorientierte Lösungen für die Herausforderungen der Branche. Wir veranstalten international führende Messen und Veranstaltungen in den Kompetenzfeldern Pflanzenbau, Tierhaltung, Land- und Forsttechnik, Energieversorgung und Lebensmitteltechnologie. Wir testen Lebensmittel ebenso wie Landtechnik und Betriebsmittel. Im Zusammenspiel mit unserer umfangreichen Facharbeit und zahlreichen Gremien verleihen wir der Praxis so immer wieder neue Impulse. Unser Ziel: Mit Wissens-, Qualitäts- und Technologietransfer fördern wir den Fortschritt in der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft und tragen so dazu bei, die globalen Lebensgrundlagen nachhaltig zu sichern. Als unabhängiger Verein ist die DLG ihren Mitgliedern seit ihrer Gründung im Jahr 1885 Forum für den Austausch, wichtige Informationsquelle und Impulsgeber für den Fortschritt. Werden Sie Teil unseres Netzwerks. Wir geben Orientierung, bieten Perspektiven und verleihen Ihren Themen eine Stimme. Mit dem Ziel, gemeinsam mit Ihnen die Zukunft der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft zu gestalten.